Dressur

...now browsing by tag

 
 

ponyplay Dressur Kommandos

Mittwoch, Januar 5th, 2011

ponyplay orders

Marlin vorm Sulky

Ausgehend von einem Thread bei http://fetlife.com/groups/368/group_posts/1081200 hier mal ein paar der wichtigsten Kommandos, die jeder Pony-Trainer kennen sollte. Sicher, es gibt auch einige sehr schoene andere Formen, die nur mit Schnalz-Lauten auskommen. Aber die gaenigsten Kommandos sollte eigentlich jeder drauf haben.

„scheeeritt“ – Schritt gehen (engl.: waaaalk)
„teeerab“ – Traben (engl.: teeerott)
„galopp“ – Galoppieren (engl.: hopp)
„zuuurueck“ – rueckwaerts gehen (engl.: back)

Manche – vor allem die tierischen – Ponys brauchen auch ein Wort vor den Kommandos. Am verbreitetsten ist wohl das vorangestellte „uuund“. Einige Trainer bevorzugen aber, den Namen des Tiers voranzustellen. Vor allem bei vielen Pferdchen im Parcours kann das durchaus von Vorteil sein 😉

Ohne vorangestelltes Wort sollten aber auf jeden Fall die folgenden Befehle befolgt werden:

„whoo“, „brrr“ – langsamer in der Gangart oder auch Steh
„steeeh“, „haaalt“ – Steh (engl.: staaand)

Was gibt es sonst noch?

„friss“ – Erlaubnis zu Fressen (engl.: eat)
„oy“ – lass den Bloedsinn

Versteht sich, dass alle Kommandos auch blind ausgefuehrt werden koennen. Und was ist mit Richtungswechseln? Nunja, wofuer gibt es denn die Zuegel? Richtig, die sind nicht nur zum Antreiben sondern auch zum Fuehren da! 😉